Wird bearbeitet...
Colored Gemstone Grading
Farbige Edelstein-Einstufung
Dieser Text wurde maschinell übersetzt. Original zeigen?

Wird bearbeitet...

Colored Gemstone GradingDetermining the value of gemstones is one of the most important things both manufacturers and consumers must do before purchasing a gemstone. While there is a strict scale to grade Diamonds on that was devised by the Gemological Institute of America (GIA), there is not an international standard for grading clarity in colored gems.

Many people often confuse and misuse the four “C’s”- clarity, cut, color and carat weight-  of Diamond grading to determine the value of Colored Gems. Although clarity is just as important in grading colored gemstones as it is with Diamonds, the standards are quite different. Buyers can often miss out on beautiful fine stones if the Diamond grading standards are applied to colored gemstones. Gem dealers sometimes use terms like VVS and VS for grading colored stones, which is often confusing for the consumer as these terms are associated with Diamond grading and therefore not really the best way to grade colored gemstones. Many Gem associations recommend using different functional clarity grades,  like “loupe clean”, “almost loupe clean”, “eye clean” or “very slightly included”, which grade would grade gemstones on whether the inclusions can be seen with the naked eye or under a loupe at 10x magnification. 

When grading colored gemstones, it is actually the color that is paramount, while inclusions are tolerated if they do not detract from the beauty of the stone. Because the primary focus of Colored Gemstones is their color, there is still no international standard for grading clarity in Colored Gemstones as adequate as GIA’s International Diamond Grading System. Major labs such as GIA and GRS don’t usually include a clarity grade on their reports because of this.

However, GIA recently introduced a clarity type system for colored gems that helps consumers understand that the different clarity standard for the different gem varieties. There are three types of gem varieties that the GIA system classifies.

Gem Varieties For Grading

Type 1:

Type 1 Gemstones are usually found almost completely inclusion free within the market. The inclusions on high quality Type 1 Colored Gemstones are so tiny that they can only be detected under a 10x magnification. It is recommended that when purchasing a Type 1 Colored Gemstone, the buyer should expect the gem to be almost loupe clean. 

Type 1 Colored Gemstones include; 

  • Aquamarine
  • Morganite
  • Yellow Beryl
  • Chrysoberyl
  • Kunzite
  • Danburite
  • Smoky Quartz
  • Imperial Topaz
  • Blue Topaz
  • Blue Zircon
  • White Zircon
  • Tanzanite.

Colored Gemstone Grading

Type 2:

Type 2 Gemstones are usually found with inclusions however, high quality specimens in this category are clean to the naked eye and almost as loupe clean as a Type 2 Gemstone. 

Type 2 Gemstones include; 

  • Apatite
  • Alexandrite
  • Corundum (Ruby and Sapphire)
  • Diopside
  • Fluorite
  • Garnet
  • Iolite
  • Peridot
  • Most Quartz varieties (including Amethyst and Ametrine)
  • Spinel
  • Tourmaline (not including green, rubellite and watermelon) 
  • Zircon (including red, yellow and orange colors).

Colored Gemstone Grading

Type 3:

Type 3 Gemstones are usually always found with visible inclusions. Even high quality Type 3 Coloured Gemstones will have inclusions that can be seen with the naked eye. 

Type 3 Colored Gemstone include; 

  • Benitoite
  • Red Beryl
  • Emerald
  • Kyanite
  • Prehnite
  • Sphalerite
  • Sphene
  • Watermelon and Rubellite Tourmaline.

Colored Gemstone Grading

Gemstone are can be also graded within their Type, according to the below system:

VVS

Very, very slightly Included Minute-  inclusions that are difficult to see using a 10x loupe, but still not visible to the naked eye. This is the highest clarity of colored gemstones.

VS

Very Slightly Included Minor-  inclusions that are easier to see using a 10x loupe, but still not visible to the naked eye.

SI1

Slightly Included 1- inclusions that are easily seen using a 10x loupe and are also noticeable with the naked eye.

SI2

Slightly Included 2- inclusions are more easily seen with a 10x loupe and are quite visible with the naked eye.

I1

Included 1- inclusions are very obvious and have a moderate negative effect on the overall appearance or beauty of the colored gemstone.

I2

Included 2- inclusions are very obvious and they have a severe negative effect on either the overall appearance or durability of the colored gemstone.

I3

Included 3- inclusions are very obvious and they have a severe negative effect on both the overall appearance and durability of the colored gemstone.

Although these functional grading terms tell the buyer what to expect when viewing a particular Colored Gemstone, they don’t help to decipher whether it is a high grade specimen. This is because other attributes of the Gemstone must be considered as well, especially its color and cut. Furthermore, it is important that buyers always consider whether the Colored Gemstone is a high grade specimen of that particular Type. Ultimately, the GIA clarity types system helps buyers to understand whether some inclusions should be expected in specific Colored Gemstones, even high grade specimens. Additionally, non- transparent Gemstones like cabochons, are graded using different terminology. The GIA clarity system can only be applied to transparent Gemstones because inclusions are not visible if the Gemstone is not transparent. Consequently, non-transparent Gemstones are graded as either translucent or opaque, meaning they either pass some light or none at all. Ultimately, while it is not as consistent as the GIA International Diamond Grading system, the GIA Clarity guide is a fantastic starting point for buyers who are wanting to learn more about their next Colored Gemstone they wish to purchase. Both of the above systems are great to refer to when browsing through the many different Colored Gemstones available at Gem Rock Auctions!

SHOP FOR GEMSTONES

Farbige Edelstein-Einstufung Die Bestimmung des Wertes von Edelsteinen ist eines der wichtigsten Dinge, die Hersteller und Verbraucher vor dem Kauf eines Edelsteins tun müssen. Zwar gibt es eine strenge Skala zur Einstufung von Diamanten , die vom Gemological Institute of America (GIA) entwickelt wurde, aber es gibt keinen internationalen Standard für die Klassifizierung von farbigen Edelsteinen.

Viele Leute verwirren und missbrauchen häufig die vier „C“ - die Klarheit, der Schliff, die Farbe und das Karatgewicht - der Diamantbewertung, um den Wert farbiger Edelsteine zu bestimmen. Obwohl Klarheit bei der Sortierung farbiger Edelsteine ebenso wichtig ist wie bei Diamanten, sind die Maßstäbe recht unterschiedlich. Käufer können oft auf schöne feine Steine verzichten, wenn die Diamant-Bewertungsstandards auf farbige Edelsteine angewendet werden. Edelsteinhändler verwenden manchmal Begriffe wie VVS und VS für die Einstufung farbiger Steine, was für den Verbraucher oft verwirrend ist, da diese Begriffe mit der Diamantbewertung in Verbindung gebracht werden und daher nicht wirklich der beste Weg, farbige Edelsteine einzustufen. Viele Gem-Assoziationen empfehlen die Verwendung verschiedener funktionaler Reinheitsgrade, wie "Lupenreinigen", "Fast Lupenreinigen", "Augenreinigen" oder "Sehr leicht eingeschlossen". Diese Einstufung würde Edelsteine einordnen, ob die Einschlüsse mit dem bloßen Auge oder sichtbar sind unter einer Lupe bei 10-facher Vergrößerung.

Bei der Einstufung von farbigen Edelsteinen ist es vor allem die Farbe, während Einschlüsse toleriert werden, wenn sie die Schönheit des Steins nicht beeinträchtigen. Da der Schwerpunkt der farbigen Edelsteine in erster Linie auf der Farbe liegt, gibt es nach wie vor keinen internationalen Standard für die Einstufung von farbigen Edelsteinen, der so ausreichend ist wie das GIA International Diamond Grading System. Große Labore wie GIA und GRS enthalten aus diesem Grund normalerweise keine Klarheit in ihren Berichten.

Vor kurzem hat GIA jedoch ein Klarheitstypensystem für farbige Edelsteine eingeführt, das den Verbrauchern hilft, den unterschiedlichen Reinheitsstandard für die verschiedenen Edelsteinsorten zu verstehen. Es gibt drei Arten von Edelsteinsorten, die vom GIA-System klassifiziert werden.

Edelstein Sorten für die Einstufung

Typ 1:

Typ-1-Edelsteine sind in der Regel nahezu vollständig inklusiv auf dem Markt zu finden. Die Einschlüsse bei hochwertigen Typ 1-Farbedelsteinen sind so klein, dass sie nur unter 10-facher Vergrößerung erkannt werden können. Wenn Sie einen farbigen Edelstein vom Typ 1 kaufen, sollten Sie davon ausgehen, dass der Edelstein fast lupenrein ist.

Typ 1 Farbige Edelsteine umfassen;

  • Aquamarin
  • Morganit
  • Gelber Beryl
  • Chrysoberyl
  • Kunzit
  • Danburit
  • Rauchquarz
  • Kaiserlicher Topas
  • Blautopas
  • Blauer Zirkon
  • Weißer Zirkon
  • Tansanit

Farbige Edelstein-Einstufung

Typ 2:

Typ-2-Edelsteine werden normalerweise mit Einschlüssen gefunden, jedoch sind qualitativ hochwertige Exemplare in dieser Kategorie für das bloße Auge rein und fast so lupenrein wie ein Typ-2-Edelstein.

Typ 2-Edelsteine umfassen;

  • Apatit
  • Alexandrit
  • Korund (Rubin und Saphir)
  • Diopsid
  • Fluorit
  • Granat
  • Iolite
  • Peridot
  • Die meisten Quarzsorten (einschließlich Amethyst und Ametrine)
  • Spinell
  • Turmalin (ohne Grün, Rubellit und Wassermelone)
  • Zirkon (einschließlich roter, gelber und orange Farbe).

Farbige Edelstein-Einstufung

Typ 3:

Typ 3 Edelsteine werden normalerweise immer mit sichtbaren Einschlüssen gefunden. Selbst hochwertige farbige Edelsteine vom Typ 3 weisen Einschlüsse auf, die mit bloßem Auge erkennbar sind.

Typ 3 Farbige Edelsteine umfassen;

  • Benitoite
  • Roter Beryl
  • Smaragd
  • Kyanit
  • Prehnit
  • Sphalerit
  • Sphene
  • Wassermelone und Rubellit Turmalin.

Farbige Edelstein-Einstufung

Edelsteine können innerhalb ihres Typs gemäß dem untenstehenden System eingestuft werden:

VVS

Sehr, sehr geringfügig Eingeschlossene Minuteneinschlüsse, die mit einer 10x-Lupe schwer zu sehen sind, jedoch mit dem bloßen Auge nicht sichtbar sind. Dies ist die höchste Klarheit der farbigen Edelsteine.

VS

Sehr geringfügig eingeschlossene geringfügige Einschlüsse, die mit einer 10x-Lupe leichter zu sehen sind, jedoch mit dem bloßen Auge nicht sichtbar sind.

SI1

Etwas enthalten 1- Einschlüsse, die mit einer 10x-Lupe leicht zu sehen sind und auch mit bloßem Auge wahrgenommen werden können.

SI2

Etwas enthalten 2- Einschlüsse sind mit einer 10x-Lupe leichter zu erkennen und mit bloßem Auge gut sichtbar.

I1

Eingeschlossene 1-Einschlüsse sind sehr offensichtlich und wirken sich auf das Gesamterscheinungsbild oder die Schönheit des farbigen Edelsteins leicht negativ aus.

I2

Die enthaltenen 2 Einschlüsse sind sehr offensichtlich und wirken sich negativ auf das Gesamterscheinungsbild oder die Haltbarkeit des farbigen Edelsteins aus.

I3

Eingeschlossene 3-Einschlüsse sind sehr offensichtlich und wirken sich sowohl negativ auf das Gesamterscheinungsbild als auch auf die Haltbarkeit des farbigen Edelsteins aus.

Obwohl diese funktionalen Einstufungsbedingungen dem Käufer sagen, was Sie beim Betrachten eines bestimmten farbigen Edelsteins zu erwarten haben, helfen sie nicht zu erkennen, ob es sich um ein hochwertiges Exemplar handelt. Dies liegt daran, dass auch andere Attribute des Edelsteins berücksichtigt werden müssen, insbesondere die Farbe und der Schnitt. Darüber hinaus ist es wichtig, dass Käufer immer darüber nachdenken, ob es sich bei dem Farbigen Edelstein um ein hochwertiges Exemplar dieses bestimmten Typs handelt. Letztendlich hilft das GIA-System für Klarheitstypen den Käufern zu verstehen, ob bei bestimmten farbigen Edelsteinen, auch bei hochgradigen Exemplaren, Einschlüsse zu erwarten sind. Nicht transparente Edelsteine, wie Cabochons, werden mit einer anderen Terminologie bewertet. Das GIA-Klarheitssystem kann nur auf transparente Edelsteine angewendet werden, da Einschlüsse nicht sichtbar sind, wenn der Edelstein nicht transparent ist. Nicht transparente Edelsteine werden daher entweder als durchscheinend oder undurchsichtig eingestuft, was bedeutet, dass sie entweder etwas Licht durchlassen oder gar nicht. Der GIA Clarity-Leitfaden ist zwar nicht so konsistent wie das GIA International Diamond Grading-System, aber er ist ein fantastischer Ausgangspunkt für Käufer, die mehr über ihren nächsten Farbigen Edelstein erfahren möchten, den sie erwerben möchten. Beide der oben genannten Systeme sind großartig, wenn Sie sich durch die vielen verschiedenen Edelsteine bewegen, die bei Gem Rock Auctions erhältlich sind.

SHOP FÜR Edelsteine

Dieser Text wurde maschinell übersetzt. Original zeigen?

War dieser Artikel hilfreich?

4 Leute fanden diesen Artikel hilfreich
A-Z Of Gemstones

A-Z Of Gemstones

A-Z Of Gemstones
83 Artikel
Additional Gemstone Information

Additional Gemstone Information

Additional Gemstone Information
63 Artikel
Birthstones By Month

Birthstones By Month

Our list of birthstones by month will help you understand what each birthstone means and why they make thoughtful and beautiful gifts.
13 Artikel
Did You Know?

Did You Know?

Did You Know?
73 Artikel
Drawing Design Awards

Drawing Design Awards

Drawing Design Awards
2 Artikel
Gem Rock Auctions Verified Sellers

Gem Rock Auctions Verified Sellers

Gem Rock Auctions Verified Sellers
3 Artikel
Holistic Gemstone Information

Holistic Gemstone Information

Holistic Gemstone Information
14 Artikel
How To's

How To's

How To's is where you will find helpful articles from gem Rock Auctions on how to cut gemstones, select gemstones and buy gemstones.
11 Artikel
News

News

News and events on Gem Rock Auctions
52 Artikel
Technical Information on Gemstones

Technical Information on Gemstones

Technical Information on Gemstones
37 Artikel